Druckumsetzer P1-LDR-135 einrastend

Druckumsetzer P1-LDR-135 TBS135A
TBS135A
 P1-LDR-106 Mikroschalter einbauen TBS135A
P1-LDR schaltet einen Schütz
 P1-LDR-135 Einbau - Schlauch geschützt verlegen
Pneumatikschalter P1-LDR-135 TBS135A
Abmessungen P1-LDR 106
Abbildung ähnlich
Schütz Druckumsetzer P1-LDR-135 einrastend P1-LDR-135
  • P1-LDR-135
  • Für Luftschläuche bis 20 Meter und niedrigem Innendruck
    Schaltet bereits ab 0,05 Bar bzw. 53g/cm²

31,20 € *

* Preise zzgl. gesetzlicher MwSt. Lieferung frei Haus

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Druckumsetzer Variante: P1-LDR-135 einrastend = Dauerkontakt  ... mehr

Druckumsetzer Variante: P1-LDR-135 einrastend = Dauerkontakt

 

Der Druckumsetzer P1-LDR 135 setzt mit seinem Mikroschalter den anstehenden Luftdruck eines vorgeschaltenen Balgtasters P1-LT in einen elektrischen Kontakt um und rastet dabei ein.

Den Druckluftumsetzer P1-LDR 135 können Sie zum Beispiel in eine Mikrocontrollerbasierte I/O-Schaltung intergieren und nach Druckauslösung (Rastend) ein Schaltprogramm abfahren.

Oder Sie benutzen den Druckumsetzer direkt um eine Schützspule (A1/A2) zu schalten solange der Schalter eingerastet bleibt.

Ideal für Whirlpool, Gegenstromanlagen, Beleuchtung o.A.  Beim eingerasteten Druckumsetzter entscheiden Sie, wann durch einen erneuten Druck auf den Balgtaster das angeschlossene Gerät wieder ausgeschalten werden soll.

 Druckumsetzer Luftdruckschalter Mikroschalter

Kompletter Aufbau: P1-LT und Schlauch und P1-LDR

 
Schalt-Eigenschaften:
         
Schaltleistung:   kapazitive Lasten bis 5A bei 250 Vac
induktive Lasten bis 2A bei 250 Vac
   
Kontakte:   1polig (COM, NO=NormalOpen)    
Schaltvariante:   einrastend = Dauerkontakt    
empfohlene Länge des Luftschlauch zum P1-LDR 135:  

Um ein angenehmes Druckverhalten herzustellen, sollte
die Luftleitung so kurz wie möglich sein.
Um den nötigen Mindestdruck zu erreichen sollte die
Länge der Luftleitung zu unseren Balgtaster (Luftstoßgeber)
maximal 20 Meter betragen.

   
mindest Ansprechdruck im Luftschlauch zum Einschalten:  

5,22 kPa oder
0,75 psi (bei 21°C) oder
0,0522 Bar oder
533 mm Wassersäule H²O oder
0,0532 Kg/cm²

   
maximaler Ansprechdruck:  

69 kPA oder 10 psi, 0,69 Bar, 0,70 Kg/cm²

   
Elektrischer Anschluss:   6,4 mm Fahnenstecker    
Luftschlauch zur Druckübertragung:          
Anschließbar:   Kunststoff- oder Gummischlauch    
Schlauch-Querschnitt:   Innen 1,6mm oder 3,2mm
Innen 1/16" oder 1/8"
(konkaver Anschlussdorn vorhanden)
   

Unsere Kunden verwenden den Schalter in Küchenzeilen, Bäder, Duschen, am Beckenand, Whirlpools, auf Booten, in Feuchträumen, an Spielgeräten. Mit dem Pneumatikschalter P1-LT und dem Druckwandler P1-LDR xx können Sie unsere Schütze quasi mit einem Luftstoß anpusten um sie zu schalten. Wir beraten Sie.

Zuletzt angesehen