Ansprechverzögertes Zeitrelais

Ansprechverzögertes Zeitrelais
Ansprechverzögertes Zeitrelais
Ansprechverzögertes Zeitrelais
     
Abbildung ähnlich
48,50 € *

* Preise zzgl. gesetzlicher MwSt. Lieferung frei Haus

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Ansprechverzögertes Zeitrelais 004740 - 0,1 Sekunden bis 100 Stunden   Mit... mehr

Ansprechverzögertes Zeitrelais 004740 - 0,1 Sekunden bis 100 Stunden

 

Mit der Einschaltverzögerung 004740 können kleine Lasten wie zum Beispiel Spulen von Schütze, Magnetventile oder Kontrolleuchten verzögert eingeschalten werden.  Mit der Einschaltverzögerung können Einschaltreihenfolgen bestimmt werden: Wenn eine Last (A) erst eine gewisse Zeit nach einer anderen Last (B) eingeschaltet werden soll, kann durch das Zeitrelais 004740 eine Pause und Zeitabstand erzeugt werden.

Einschaltverzögerung dienen in Netzumschaltungen als Pause-Element zwischen den Netzwechsel.
So kann beispielsweise der Leistungsschütz für die Zuschaltung eines Generators zum Hausnetz, nicht zu früh, sondern erst nach einer bestimmten Zeit (t) zugeschalten werden. 

  

 

Schalt-Eigenschaften:

         
Anschlussspannung:   12 bis 230 VAC    
Kontakte:   1 Wechselkontakt    
    7 umstellbare Zeitbereiche    
Details:  

analoges Relais mit Einzelfunktion
Mit Funktionsanzeige (Ein: wenn Kontakt 15-18 geschlossen)
Ansprechfunktion, etwa um Schütze in Reihe schalten zu können
Einstellgenauigkeit: +/- 5% bei 25°C
Wiederbereitschaftszeit max 100 ms
mit Beschriftungsfenster

   

Einsatztemperatur:

 

-20°C bis +55°C

   
Bemessungsstoßspannung:  

4 kV

   
Arbeitsspannung:  

230 V AC 50/60 Hz

   
Gerätebreite:  

1 Teilungseinheit a 17,5 mm.

   
Montage:   

Befestigung auf Hutprofilschiene EN 60715 durch rastende Schnellbefestigung

   
Schutzart:  

IP 20

   

Ein ansprechverzögertes Relais, etwa um Schütze zeitverzögert zu Schalten. Direkte Montage auf Hutschiene.

 

Zuletzt angesehen